Kommentare 0

Podcast: Wo ist das Klima im Lehrplan?

Das nette Team von nachhaltig.kritisch hat mir die Frage gestellt: Brauchen wir ein neues Fach „Klimawandel“ in der Schule?

Die kurze Antwort: Bitte kein neues Fach! Das heißt nicht, dass der Klimawandel in der Schule angemessen berücksichtigt wird, im Gegenteil. Aber die starre Fächereinteilung ist dabei eines der Hauptprobleme. Das zweite Problem ist, dass Schulen und Lehrkräfte systematisch überfordert werden.

Unter diesen Umständen schaffen es nur wenige engagierte Lehrkräfte, sich angemessen mit dem Thema zu befassen. Denn angemessen bedeutet, fachübergreifend zu arbeiten – am besten mit Methoden, die Urteils- und Handlungskompetenzen fördern. Doch das sprengt meist die Grenzen der Schulfächer.

In den Lehrplänen der einzelnen Fächer steht zwar insgesamt viel zum Klimawandel. Aber in der Regel wird das Thema zerstückelt über verschiedene Fächer wie Physik, Biologie, Geographie und Politik sowie über mehrere Jahrgangsstufen.

Die lange Antwort könnt ihr im Podcast hören, der Anfang November erschienen ist.

In Kategorie: Blog

Schreibe eine Antwort